„Denn das eine kann nicht ohne das andere“. Es ist ein Textfragment aus dem Lied „Pak maar mijn hand“ (deutsche Version des Liedes: „Nimm meine Hand“) vom Duo Nick en Simon. So ist es auch mit Bolzen und Muttern. Genau so wie Nick en Simon ein fantastisches Duo sind und das eine nicht ohne das andere kann. Gute Bolzen und Muttern sind unverzichtbar in einem guten Bau. Und das ist eigentlich noch ein Understatement. Vom allerkleinsten Stückchen Spielzeug bis hin zum Befestigen von einem Fußballstadion: Bolzen und Muttern findest du überall. Es gibt sie auch in allen Sorten und Größen. Groß oder klein, Zylinder- oder Flachrundkopf, verzinkt oder rostfrei, es geht alles.

 

Wenn du ein großes Bauprojekt hast, wirst du dich auch mit einer großen Menge an Bolzen und Muttern eindecken müssen. Ohne kannst du nicht gut arbeiten. Ein guter Bolzen und eine gute Mutter können einem Stoß standhalten und bleiben auch noch Jahre nach dem Anbringen gut befestigt. Das ist natürlich wichtig für den Bau eines Fußballstadions, aber du willst beispielsweise auch nicht, dass dein Fahrrad auf halbem Weg bei einer Talfahrt in Frankreich auseinanderfällt. Wenn du dich groß eindeckst mit Bolzen und Muttern, ist es toll, wenn du mit einem großen Sortiment rechnen kannst. Es ist ärgerlich, wenn der Schraubenbolzen oder Mutter, die du suchst, nicht dabei ist. Glücklicherweise ist das Internet groß genug für ein Sortiment von weit über 80.000 Produkten. Bolzen und Muttern im Überfluss! Wenn du speziell auf der Suche nach einem bestimmten Typ Mutter bist, ist es toll, zu wissen, dass deine Muttern dabei sind. Denk nur an eine Sicherungsmutter, eine Sechskantmutter oder Schweißmuttern. Schweißmuttern sind Muttern, die du, so wie der Name es bereits sagt, direkt auf der Platte festschweißt. Achte gut darauf, dass die Schweißmutter das Material der Platte nicht angreift. Wenn du dies vermeiden kannst, bist du auf dem besten Weg und du hast ein ausgezeichnetes Werkzeug zuhause (oder im Geschäft)!

http://online-befestigungstechnik.de